Im Winter 2007 veranstaltete der Utopia e.V. in einer Frankfurter Sporthalle den „Antira-Soccer-Cup“. Konzept dieses Fußballturniers war es, alle sportlich Interessierten gleichberechtigt teilnehmen zu lassen. Die 8 Mannschaften bestanden so aus Menschen unterschiedlichen Geschlechts, Herkunft, sportlicher Begabung und körperlicher Fitness. An diesem Tag stand das rücksichtsvolle Miteinander und der Spaß im Vordergrund.

Ein Zwischenfall ergegnete sich an diesem Tag jedoch noch: nachdem die Soprthalle in der Nacht zuvor schon mit Schriftzügen und Symbolen der Nazi-Hooligans des FCV beschmiert worden war, wollte eine Gruppe genannter Personen die Teilnehmer_innen des Fußballturniers durch ihre Anwesenheit provozieren und einschüchtern. Sie zogen sich jeoch noch vor dem Eintreffen der gerufenen Polizei zurück.

Plakat des „Antira-Soccer-Cup“:

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email



[link rel="favicon.ico" href="http://utopiaffo.blogsport.de/images/favicon.ico"]