Queerfeministische Tage 2018

„Feminismus geht uns alle an!“

## queerfeministische Aktionstage am 16. und 17.03. ## Konzert und Workshops ##

Am 16. und 17.03.2018 finden die vom Utopia e.V. organisierten, queerfeministischen Tage in Frankfurt (Oder) statt. An beiden Tagen wird sich dabei eingehender mit den Themen Queerfeminismus und Feminismus auseinandergesetzt. (mehr…)

Queerfeministischer Aktionstag am 17.03

Weiter geht’s! Am Samstag, den 17.03.2018, habt ihr im Rahmen unserer Queerfeministischer Aktionstage die Möglichkeit, bei den folgenden Veranstaltungen zu partizipieren:

ab 14 Uhr:
„Einführungsworkshop zum Thema Queerfeminismus“

Queerfeminismus – we ALL can do it!
Am 8. März ist „Internationaler Frauentag“? Oder Frauen*tag!? Jeder Tag ist Frauen*kampftag! Gemeinsam suchen wir nach Spuren in der Bewegung und finden vielleicht ein paar Antworten auf die Frage: Warum brauchen wir eigentlich Queerfeminismus?

ab 16 Uhr
Workshop 1: „Schwangerschaftsabbruch? Mein Körper gehört mir! Feministische Perspektiven auf eine umkämpfte Debatte“
(mehr…)

„If I can‘t dance, it’s not my revolution!“ – Konzert am 16.03.2018

Wir präsentieren euch am 16.03.2018:
Das Queerfeministische Riot Grrl Spektakel, denn: Genau! Gleichberechtigung zwischen Geschlechtern ist noch immer nicht erreicht, sexualisierte Gewalt, übergriffiges Verhalten und patriarchale Strukturen werden noch immer reproduziert. Deshalb wollen wir versuchen, die kaputte Gesellschaft ein Stück weit zu heilen. Am darauf folgenden Tag (17.03.18) werden mir uns in Vorträgen und Workshops noch intensiver damit auseinandersetzen, Infos zu Ort, Zeit und Art der Veranstaltungen dazu folgen. (mehr…)

Queerfeministische Tage 2018

Anlässlich des Weltfrauenkampftages, der jährlich am 08. März stattfindet, wollen wir uns an zwei Veranstaltungstagen eingehender mit dem Thema Queerfeminismus auseinandersetzen. Zum Auftakt soll es am Freitag, dem 16.03.2018, ein Punkrock-Konzert mit explizit queerfeministischen / feministischen Bands geben. Wir wollen die Bühne im Rahmen dieser Veranstaltung nutzen, um einerseits für Geschlechtervielfalt abseits gesellschaftlich anerkannter Rollenbilder von Mann und Frau zu sensibilisieren. Andererseits wollen wir den Abend nutzen, um interessierte Menschen für unsere am Tag darauf stattfinden Veranstaltungen zu gewinnen. (mehr…)




[link rel="favicon.ico" href="http://utopiaffo.blogsport.de/images/favicon.ico"]