17.12.2015: Veranstaltung zu Zwangsarbeit in Frankfurt (Oder) 1940–1945: Das Arbeitserziehungslager „Oderblick“

Bei dieser Abendveranstaltung wollen wir uns mit der Geschichte des Gestapo-Arbeitserziehungslagers „Oderblick“ befassen. Die Veranstaltung beginng um 18.00 Uhr im Medienkomplex (Gr. Scharrnstr. 8 ).

Es befand sich wenige Kilometer von Frankfurt entfernt, im heutigen Świecko. Ähnlich furchtbar wie ein KZ, ist es heute doch wenig bekannt. Nach dem Krieg ermittelte die Justiz in Ost und West gegen die Täter. Die Erinnerung an die Opfer der nationalsozialistischen Zwangsarbeit in Frankfurt (Oder) wird ebenfalls Thema der Veranstaltung sein.

Der Referent Matthias Dörr hat das freie „Radio Słubfurt“ mit gegründet. Nebenbei interessiert er sich aber auch für Geschichte. 2009 veröffentlichte er zusammen mit Anderen das Buch „Zwangsarbeit in Frankfurt (Oder) 1940-1945″ (2009).

Die Veranstaltung wird gefördert vom Projekt „Partnerschaft für Demokratie“ im Rahmen des Programms „Demokratie leben! Aktiv gegen Rechtsextremismus, Gewalt und Menschenfeindlichkeit“

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email




[link rel="favicon.ico" href="http://utopiaffo.blogsport.de/images/favicon.ico"]