Archiv für Oktober 2014

Infocafé im Oktober: Eintägige Exkursion zum Projekthof „Wukania“ (Biesenthal)

Jede_r kennt die Formen, in denen Eigentum unter heutigen Verhältnissen vorhanden ist: entweder in staatlicher Hand, oder privat. Kollektive Betriebe versuchen, eine Alternative dazu zu sein – indem Eigentum staatlichem und privatem Zugriff entzogen und selbst verwaltet wird. Frei nach dem Motto „Die Häuser denen, die drin wohnen – die Betriebe denen, die dort arbeiten” wollen wir uns einen Brandenburger Kollektivbetrieb näher anschauen und herausfinden, wie er entstanden ist, welche Schwierigkeiten es gibt, und was die emanzipatorischen Aspekte daran sind. (mehr…)

Kurzfristige Verhinderung eines „Verbrechens, das keine Rücksicht auf mein Leben nimmt“: Abschiebung von Justin Woachi Patoupé aus Frankfurt (Oder) ist ausgesetzt

Am morgigen Dienstag sollte Justin Woachi Patoupé, der sich u. a. wegen Suizidgefahr auf der psychiatrischen Station des Klinikums Frankfurt (Oder) befindet, in die Slowakei abgeschoben werden. Am heutigen Montag wurde die Abschiebung „storniert“ und Justin Woachi Patoupé aus der Abschiebehaft entlassen. Die verhinderte Abschiebung darf nicht darüber hinwegtäuschen, dass das es ein universelles Recht auf Asyl in Deutschland de facto nicht mehr gibt. (mehr…)

Verharmlosung von Nationalismus und Rassismus in Brandenburg – Brandenburgisches „Institut für Gemeinwesensberatung“ beweist eigene Unfähigkeit

Im Nachgang der Landtagswahlen in Brandenburg am 14. September gab der Geschäftsführer des Brandenburgischen Instituts für Gemeinwesenberatung in der Märkischen Oder-Zeitung eine Expertise zu den Ursachen der geringen Wahlbeteiligung von 47,9 Prozent, dem Wahlerfolg der „Alternative für Deutschland“ (AfD) und dem Umgang mit Geflüchteten im Land ab.[1] Dass das Institut zur Wahlanalyse von einem landesweiten Presseorgan als Expert_innenstelle herangezogen wird, ist zunächst nicht ungewöhnlich. Die Fehleinschätzung der derzeitigen politischen Landschaft Brandenburgs hingegen schon: Eklatant falsch waren die Darstellungen im Zusammenhang mit den Wahlerfolgen der AfD und dem Umgang mit geflüchteten Menschen in Brandenburg. (mehr…)




[link rel="favicon.ico" href="http://utopiaffo.blogsport.de/images/favicon.ico"]