Utopia e.V. zeigt Dokumentation „Blut muss fließen“

blut_muss_fliessenAm 4. und 5. Juni 2014 finden in Frankfurt (Oder) Aktionstage zur Dokumentation „Blut muss fließen“ von Thomas Kuban und Peter Ohlendorf statt.

Inhaltlich dreht sich die Dokumentation um rechte Musik als Einstiegsmittel für Jugendliche in die neonazistische Szene: Mit Musik junge Menschen zu ködern und zu radikalisieren diese „Masche“ zieht. Über Rechtsrock gelangen viele Jugendliche zum ersten Mal in Kontakt mit rechten Ideologien, er ist populär und hat sich zu einem lukrativen Markt entwickelt. Mit selbst produzierten CDs, Merchandise-Artikeln und zahlreichen Konzerten wird Geld für die Expansion der „Bewegung“ generiert.

Auf eben solchen Konzerten hat Thomas Kuban sechs Jahre lang mit versteckter Kamera gefilmt und dabei einzigartiges, hochbrisantes Material gesammelt: Der Sänger grölt Gewaltparolen, die Neonazis toben und die Arme heben sich zum Hitlergruß. Unter hohem eigenen Risiko hat Kuban etwa vierzig Rechtsrock-Konzerte inner- und außerhalb Deutschlands dokumentiert und ermöglicht Einblicke in eine Jugendszene, in die sich sonst kaum Außenstehende hinein wagen.

Am Mitt­woch, den 4. Juni, um 19:00 Uhr fin­det im AM03 der Europa-Universität Viadrina (Lo­gen­str. 2) ein ein­füh­ren­der Vor­trag zum Thema „Rechts­rock in der BRD“ des antifaschistischen Pressearchiv und Bildungszentrum Berlin e.V. (apabiz) statt, dem am Donn­erstag, den 5. Juni um 20:00 Uhr im Audimax der Europa-Universität Viadrina (Lo­gen­str. 2) die öffentliche Filmvorführung mit einem Gespräch mit dem Regisseur Peter Ohlendorf folgt.

Das Projekt wird gefördert von: Doris-Wuppermann-Stiftung

Ausschlussklausel: Die Veranstaltenden behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Share and Enjoy:
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf „Utopia e.V. zeigt Dokumentation „Blut muss fließen““


  1. 1 Termine Juni 2014 – Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes Pingback am 28. Mai 2014 um 11:32 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.



[link rel="favicon.ico" href="http://utopiaffo.blogsport.de/images/favicon.ico"]